Twitter Xing Facebook Googleplus

InternetShop

 

Häufig erhalten wir Anfragen der Art “was kostet ein Online Shop bei Ihnen?“. Wir freuen uns ja über jede Nachricht, über jede Anfrage – aber es sollten schon die “richtigen” Fragen sein. Wir möchten unsere Neukunden gern dazu bringen, sich zu diesem Thema schon vorher selbst einmal gründliche und vor allem ehrliche Gedanken zu machen.

Habe ich nur ein kleines Budget zur Verfügung ???
Habe Ich selber Shop-systeme mal versucht ???
Es handelt sich um einen Nebenerwerb und nicht um ein etabliertes Geschäft ???

Wer auf diese Frage eine konkrete Zahl als Antwort erwartet, darf aber nicht auch noch Individualität haben wollen. Eine solche Preisaussage könnte sich höchstens auf eine Standard-Installation mit Standard-Layout beziehen, bei dem der Kunde vielleicht noch Farbe A gegen Farbe B austauschen kann, mehr aber nicht.

Man stelle sich vor, es geht jemand in ein Autohaus und fragt “Was kostet ein Auto?”. Dann wird der Verkäufer sicher antworten “Es kommt drauf an. Unter x EUR gibt es keinen Neuwagen, und das obere Preissegment liegt im Bereich von y Euro.” Und dann müsste er fragen, was der Kunde denn mit dem Auto machen möchte, um ihn in die Nähe eines passenden Modells zu bringen, an Hand dessen die Preisfrage dann detaillierter erörtert werden kann.

Und so reagieren manche Fragenden etwas verschreckt – sie rechnen damit, dass für 2000 Euro ein Onlineshop programmiert bzw. aufgesetzt und ihren Vorstellungen gemäß angepasst oder weiterentwickelt werden kann. Leider ist das nicht möglich, jedenfalls nicht, wenn man eine professionelle Lösung sucht – der zu betreibende Aufwand wird gern unterschätzt.